B3-come:in - Ein Zuhause auf Zeit für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge

In St. Stefan in Lavanttal findet sich die Wohngemeinschaft B3-come:in für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. 20 Jugendliche im Alter von 14 bis 17 Jahren finden hier bis zur Volljährigkeit ein Zuhause. 

 

Ein stationäres Team arbeitet im 24-Stunden Betreuerdienst. Unterstützt wird das Team von einem mobilen Team, das schwerpunktmäßig an Vor- und Nachmittagen, sowie an Abenden im Einsatz ist.

Zu den Aufgabengebieten des stationären Teams gehören u.a. die Gestaltung der Tagesstruktur im Haus, die Alltagsplanung und die Vernetzungsarbeit. Das mobile Team verantwortet u.a. die freizeitpädagogischen Angebote, die Begleitung zu Ämtern, Behörden, Schule etc. sowie die Projektgestaltung.

 

 

STRUKTURIERTER TAGESAUBLAUF

Am Vormittag stehen Schule und Ausbildung, Haushaltstraining sowie die Sprach- und Kompetenzvermittlung im Mittelpunkt. Der Nachmittag steht im Zeichen von Sport, Sprache und weiteren Projekten. Der Abend wird gemeinsam oder individuell gestaltet.

ZIELE UND SCHWERPUNKTE IM BETREUUNGSALLTAG

- Integration in den Lebensraum

- Vermittlung von Wissen und Werten

- Selbstständigkeit und Selbstverantwortung

Kontakt B3-come:in

Frau Lilijana Maric | Bereichsleitung | Tel.: +43 676 88 00 88 03

Mail: come.in@b3-netzwerk.at