Beratung, Betreuung und Begleitung in Kärnten

Jugend- und Familienberatung

Die Jugend- und Elternberatung ist eine anonyme Anlaufstelle für Jugendliche sowie Eltern mit sozialen Problemen und Erziehungsschwierigkeiten. Hier kann man sich über vorhandene Möglichkeiten informieren und beraten lassen. Die Beratung ist als prophylaktische Maßnahme zu sehen, die vielfach Probleme schon im Vorfeld zu lösen hilft.......weiterlesen

Ambulante Betreuung (AB)

Mit der ambulanten Betreuung und Begleitung unterstützen wir belastete Familien bei der Bewältigung ihrer Probleme. Dabei steht stets das Wohl der Kinder im Mittelpunkt. Ziele der ambulanten Betreuung können unter anderem die Entlastung der Eltern, das Aufzeigen neuer Perspektiven und letztendlich das selbstständige Meistern des Lebens sein.....weiterlesen

Familien-Intensivbetreuung (FIB)

Familien-Intensivbetreuung kommt meist dann zum Einsatz, wenn sich Kinder, Jugendliche oder ihre Familien in akuten oder chronischen Krisen befinden. Die langfristige und intensive Betreuung ermöglicht eine stabile Veränderung des Familiensystems. So soll sichergestellt werden, dass Kinder und Jugendliche in ihren Familien bleiben können......weiterlesen

Sozialpädagogisches Familiencoaching (SFC)

Das sozialpädagogische Familiencoaching (SFC) ist eine Ergänzung und Erweiterung der Familien-Intensivbetreuung und der ambulanten Betreuung. Dabei sollen die Familien zur Selbsthilfe angeleitet werden, Ziele aus eigener Kraft heraus zu erreichen und so die Freude am Erfolg zu erleben......weiterlesen

Betreutes Wohnen (BW)

Beim "Betreuten Wohnen" wohnen Jugendliche in einer von B3-Netzwerk zur Verfügung gestellten Wohnung. Die jungen Menschen werden auf ein möglichst selbständiges und eigenverantwortliches Leben vorbereitet. Sie haben die Möglichkeit, einen geregelten Tagesablauf zu erlernen, ihren Schulabschluss zu erwerben oder eine Ausbildung zu absolvieren......weiterlesen

Besuchsbegleitung (BB)

Die Besuchsbegleitung ist eine Übergangslösung und unterstützt Kinder und Eltern, die nach Trennungen/Scheidungen den gegenseitigen Kontakt suchen, eventuell erneuern und verbessern wollen. Die begleiteten Treffen zwischen dem Kind und dem Elternteil erfolgen auf neutralem Boden (Besuchscafe). Dauer und Häufigkeit der Besuchsbegleitung richten sich nach den Bedürfnissen und den jeweiligen Zielsetzungen......weiterlesen