Ambulante Betreuung

Bei der ambulanten Betreuung wird jedem Jugendlichen oder Kind ein eigener Betreuer zur Seite gestellt. Die Betreuung findet nach individuellen Bedürfnissen statt. 

Die Hintergründe für eine ambulante Betreuung sind vielfältig: Verhaltensauffälligkeiten von Kindern und Jugendlichen, Erziehungsprobleme, Gewalt, Probleme im Zusammenhang mit Trennungen/Scheidungen, Krankheit, Armut und vieles mehr. 

Der Zugang zum Angebot erfolgt über die Abteilung der Kinder- und Jugendhilfe (Jugendwohlfahrt) bei der zuständigen Bezirkshauptmannschaft oder beim Magistrat. 

Der Betreuungsrahmen, das Betreuungsausmaß und das Betreuungsziel werden vor Beginn der Betreuung mit allen Beteiligten und mit den

zuständigen Referaten der Bezirkshauptmannschaften bzw. Abteilungen Jugend und Familie beim Magistrat definiert.